Land fördert Schulbaumaßnahmen mit 2,9 Millionen Euro

„Im Rahmen des Landesschulbauprogramms 2015 fördert das Land den Neu- und Umbau sowie die Erweiterung verschiedener Schulen in Mainz mit insgesamt 2,945 Millionen Euro“, freut sich der Mainzer SPD-Landtagsabgeordnete Johannes Klomann.

Klomann macht deutlich: „Das Landesschulbauprogramm ist ein wichtiger Baustein der geplanten Maßnahme. Die Schullandschaft in Mainz ist von einer Zunahme der Schülerzahlen geprägt. Daher sind hier besondere Anstrengungen der Stadt notwendig. Die Unterstützung des Landes können wir sehr gut gebrauchen.“

Insgesamt werden in diesem Jahr 367 Bauvorhaben in Rheinland-Pfalz gefördert. Davon entfallen etwa zwei Drittel auf Projekte, die dem Bau von Unterrichts- und Fachräumen, von Verwaltungsräumen und Sportstätten oder aber Umbauten für die Verbesserung der Barrierefreiheit, des Brandschutzes und der Absicherung gegen Amokläufe dienen.

„Maßnahmen an Gymnasien umfassen eine Fördersumme von mehr als acht Millionen Euro. Es folgen Bauprojekte in Grundschulen, in Realschulen plus, in Integrierten Gesamtschulen und in berufsbildenden Schulen. 127 Schulen im Land werden unterstützt, barrierefrei zu werden. Dies ist im Sinne der Ausweitung des inklusiven Unterrichtsangebots. Wichtig sind auch Vorhaben, damit sich Einrichtungen zu Ganztagsschulen entwickeln oder erweitern können“, so Johannes Klomann abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.